Wasseraufbereitung

Alwazon – 2000

FILTERMATERIAL – MEHRSCHICHTENFILTRATION – Superoxidation durch aktivierten Sauerstoff. Entfernt unerwünschte Wasserinhaltsstoffe wie Ammoniak, Eisen, Phenole, halogene Kohlenwasserstoffe und Schwefel Stickstoffverbindungen, tötet Bakterien, Viren und Algen, senkt den Nitratgehalt ,hat eine starke desodorierende Wirkung. und stellt absolut geruchs- und geschmacksneutrales Wasser zur Verfügung (Lebensmittelgerecht)

ALWAZON-2000 entspricht der DIN 19643 und den Empfehlungen der Trinkwasserkommission des Bundesgesundheitsamtes und der DVGW


Anwendungsbereich:

ALWAZON-2000 ist eine chemische Verbindung aus Chlor und Sauerstoff, gebrauchsfertige, flüssige Chloroxid-Lösung (CLO2), anorganisch, technisch rein, pH-neutral und mit jedem Wasser schnell und rückstandsfrei mischbar. Wirkt stark oxidierend und hat eine ca 6-fach höhere Wirksamkeit als Chlorverbindungen. Die Oxidation der Wasserverschmutzungen erfolgt ausschließlich durch die Reaktion mit abgespaltenem, nascierendem Sauerstoff. Erhöht das Redoxpotential, reduziert den KMnO4 – Verbrauch. Oxidiert Metalle und baut Eisen- und Manganverbindungen, die dem Wasser eine gelblich-braune oder schwarze Färbung geben, restlos ab. In Fischteichen wird unmittelbar atomarer Sauerstoff frei, Fische können auch bei extremer Verschmutzung überleben. In Kläranlagen sorgt eine modifizierte Ausführung für Desinfektion und Geruchsfreiheit, ohne die gewünschte Biologie der Mikroorganismen zu zerstören. In der Getränkeindustrie wird ein völlig geruchs- und geschmacksfreies Wasser zur Verfügung gestellt, frei von Keimen und Bakterien.
In Trink- und Schwimmbadfilteranlagen vergrößern sich die Rückspülintervalle auf mindestens die doppelte Zeit. Hierdurch sind Kosteneinsparungen an Wasser, Energie und Chemikalien möglich. ALWAZON-2000 stellt klares, geruchs- und keimfreies Wasser zur Verfügung.

Einsatzhinweise:
Die Dosierung kann manuell oder besser über eine kleine Dosierpumpe direkt aus dem Liefergebinde erfolgen. Dosierung 1-5 ml /m3 oder 1 -5l pro 1.000 cbm Wasser/ Tag je nach Verschmutzung und Betriebsbedingungen. Bei Ersteinsatz ist eine Filterreinigung erforderlich. Hierzu werden je nach Filtersandvolumen 5-10l ALWAZON-2000 auf den Filtersand gegeben und nach ca 1 Stunde Einwirkzeit rückgespült, bis das Rückspülwasser klar ist. Bei Chlordosierung ist diese in Kombination mit ALWAZON-2000 um mindestens 10% zu reduzieren (Überschussmessung) bis sich konstante Werte einstellen (ca 3-4 Wochen). Eignet sich besonders zum Einsatz in leicht saurem neutralem und alkalischen Milieu, pH 6,9. Gute Lagerstabilität bei Temperaturen von 0-35° C.
Vor Sonne schützen.

Bestimmung:
Durch die DPD-Methode (s. Messbesteck). Mit dem Reagenz A + B oder Tablette Nr. 1 wird das freie wirksame Chlor erfasst. Mit der Tablette Nr. 3 oder DPD – Lösung C wird anschließend das freigesetzte ALWAZON-2000 erfasst. Der abgelesene Wert bezieht sich auf die Farbscheibe des Messkomperators. Dieser Wert muss nun mit dem Umrechnungsfaktor 0,38 multipliziert werden.

Beispiel: freies wirksames Chlor 0,5 mg/ l
gesamt wirksames Chlor 1,0 mg/ l

0,5 x 0,38 = 0,19 mg/ 1 ALWAZON-2000

Dieser Gehalt reicht aus (ideal 0,1 – 0,2 mg/ 1) um die Chloramine zu oxidieren bzw. aufzuspalten. Nachweis auch über Ammonium-Test und Redox-Messung möglich (Redox-Wert pendelt sich bei ca. 800 mV ein), Redox-Gerät, DPD- und Ammonium-Meßbestecke durch uns lieferbar.

Tel.: 0 21 31 / 46 00 57
Fax: 0 21 31 / 46 00 59

ZAWA GmbH
Gell´sche Straße 47
D-41472 Neuss

alwazon-stempel